Die Rückkehr des Königs – oder auch die Zwei Türme im Marienbildchen

Es ward der 23. April im Jahr 2022 und die chinesische Grippe suchte die Lande seit mehr als zwei Jahren heim. Patrick Arnold war Truchsess von Gondor Auror, dem Königreich des Nordens. Seit dem Beginn der dunklen Jahreszeit ward der König nicht mehr gesehen. Er ward im Oktober von den Seinen gegangen und hatte sich zurückgezogen. Wo war der König ? Man hörte nichts von ihm, doch er wollte und musste sein Werk vollenden, eine Abhandlung über die Alchemie, und wie man Gas in allerlei lebende Mixtur bringen könne, ohne Blasen zu verwenden.

Der tapfere Leutnant und der Feldwebel führten nun die Nordlichter. Und wie sie brillierten! Unter ihrer Führung konnte sich das brave Nordvolke versammeln und das Zugleben ging weiter. Man traf sich, unternahm wieder Gesellschaften und genoss das langsame Weichen des Corona-Fluchs. Hans schrieb all das auf, er war nun neuer Scriptor des Nordens und so finden sich verlässliche Berichte dieser Zeit noch heute. 

Großkönig Kurt, seit vielen Jahren Regent von Mittelerde Novesia, hatte zusammen mit dem König von Rohan der Reiter zu fröhlichen Klängen seiner Kapelle geladen. König Patrick war auch geladen. So legte er die Feder beiseite, schloss sein Buch und beschloss: „Es ist genug. Meine Klausur ist vorüber. Sobald ich die frohen Stücke der Blechbläser, Trommler und dergleichen höre, ist es um mein Herz geschehen. Wie kann ich mich bei solch Hochgenuss auf die Alchemie Vitalis konzentrieren?“.

Und so kam es, dass der König mit seiner Königin nach Mordor zur Furth fuhr, um dort mit allerlei Gesellschaft liebliche Melodeien lauschte. Auch der Herr der großen Büchsen war dort und gar spaßig wurde parliert. 

Das Herz voll der schützenfestlichen Vorfreude ging der König in das Wirtshaus zum Bilde Mariens. Doch man geht nicht einfach ins Marienbildchen… Darum zog er seine Gefährten hinzu. Er freute sich über alle Maße, wieder unter den seinen zu weilen. Marc, der große Schankbursche, brachte zügig das beliebte dunkle Bräu Boltomirs. 

Man hielt Versammlung und der König dankte seinen Gefährten für die Treue und ihren Einsatz. Doch es kam Kunde auf, das zwei Türme zu fall gebracht werden müssten, einer Karamell-süß und hell, einer dunkel und nach Apfel schmeckend. Die Mannen stürzten sich auf die Türme und brachten sie zu fall! Was für eine Tat! 

Der König ist zurück, das große Fest naht und die Nordlichter sind wieder vereint! 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.