• Servus Auroria

    Schon die ahnverwandten Mannen des Nordens wussten, dass das neue Jahr mit einer zünftigen Gaudi gestartet nur ein gutes werden kann. So ist es in

  • Jahresausklang

    Die vergangenen Monate waren auch bei uns Nordlichtern turbulent und verliefen zumeist unerwartet. Planungen wurden kurzfristig über den Haufen geworfen und doch war in allem

  • Königsehrenabend 2021 – oder auch: in den königlichen Gärten

    18:00 Uhr am Samstagabend, dem 14. August 2021. – Der Großteil der Nordlichter steht auf der Schmolzstraße auf der Neusser Furth und wartet auf den

  • Vorfreude

    Lange ist es her, dass wir Nordlichter eine Präsenzversammlung durchgeführt haben. Wie ihr in den vergangenen Wochen nachverfolgen konntet, haben wir uns zwar alle Mühe

  • Nordflix Primealis – Bericht zur Aprilversammlung

    Die Kühlschranktür geht auf. Kaltes, weißes Licht fällt aus der Tür. Doch was entdecke ich da, hinter drei Flaschen Bolten? Kaviar? Was macht der bei

  • Die Chronik im Osternest

    Mit einem späten Ostergruß versuchen wir Nordlichter, etwas „Schützenfeeling“ in die Haushalte unserer Passiven-Mitglieder und einiger Freunde des Zuges zu bringen. Gestern versandt, kamen heute

  • Aurora Scotchealis – Whisky Tasting 4.0

    Langsam öffne ich die Augen. Das erste Licht des neuen Tages fällt durch die Jalousien in das Zimmer. Rauchiger Geschmack ist im Mund. Aber da ist noch was… Der Nachklang von Speck? Ich schrecke hoch. Sollte ich gesündigt haben? Woher kommen diese Aromen? Und das nach dem Schlaf? Bin ich in die Küche geschlafwandelt?
    Doch halt. Rekapitulieren wir den Abend. Es war Samstag. Wir haben immer noch Corona. Es kann keine wilde Party gegeben haben. Aber es war- Versammlung!

  • Bericht zur Januar Versammlung 2020

    Es trug sich im Jahre 2020 n.Chr. zu, dass die Jünger des Aurora Borealis den Ruf des Captains vernahmen sich zu versammeln. Aus der Ferne erhörten sie seinen Ruf und Ihre Wege kreuzten sich am sagenumwobenen Hauptbahnhof Novesia. Alle waren sie am besagten Tage da mit Ausnahme des Captains, der durch die Pest in Mitleidenschaft gezogen wurde. Tiefe Trauer durchlief die Reihen, sodass schnell ein Schmerz linderndes Getränk beigeschafft wurde für jedermann.

Ein Syrer unter Nordlichtern

Dass die Nordlichter des Schützenlustzugs ein kreativer Haufen sind, das haben sie spätestens mit der Erfindung ihres Kartenspiels bewiesen. „So ist das Schützenfest spielbar geworden“, sagt Feldwebel Hans Kockelkoren. In diesem Jahr standen er und Schützenbruder Patrick Arnold vor einem Problem: „Wir wollten, dass Moaaz auch ein Spiel bekommt, aber ohne Bierkarte“, sagt Kockelkoren. Moaaz Salama trinkt nämlich kein Bier, das erlaubt ihm seine Religion nicht. Moaaz Salama ist Moslem, vor elf Monaten flüchtete er aus Syrien, und seit dem Frühsommer ist er Mitglied bei den Nordlichtern.

Weiterlesen

Schützenfest Logbuch 2015

Das Neusser Bürger Schützenfest 2015 steht an. Und wir Nordlichter dürfen dieses Jahr zum fünften Mal (kleines Jubiläum!) den Maat erop, diesmal mitten im Marschblock. Im Laufe der nächsten Wochen haben wir sieben fleißige Schreiberlinge auserkoren, die jeweils über einen Tag des Festes einen Logbuch-Eintrag erstellen werden, sodass wir am Ende des Schützenfestes sieben wunderschöne Berichte veröffentlichen können, um so auch die Perspektive der Schützen einmal ausgiebig darzustellen. Natürlich werden wir auch die Einträge ins „Logbuch des Captains“ beibehalten!

Weiterlesen

Northern Identities

Es war eine heikle Mission. Ich, Lieutenant Arnold, hatte bereits die Passierscheine AA38 ausgegeben, die einen reibungslosen Einlass für die Einheit gewährleisten sollten. Niemand konnte damit rechnen, dass uns auf diesem Planeten ein Glutofen erwarten sollte, die Geräte meldeten einen unglaublichen Wert von 100°F (38°C). Für einen Agenten des Imperiums, der es gewohnt ist, die meiste Zeit seines Dienstes in den eiskalten Weiten des Alls abzuleisten, beinahe unerträglich. Und doch, Schwäche zeigen war keine Alternative und wie sich herausstellen sollte, hatten die Rebellen an eine Abkühlung des Etablissements gedacht, wohl um ihre „Kundschaft“ nicht zu vergraulen.

Weiterlesen

Logbuch des Captains – Zugfahrt 2015

Zu unserer diesjährigen Zugfahrt verschlug es uns über das lange Vatertagswochenende ins beschauliche Limburg an der Lahn, wo wir uns nicht nur mit Bollerwagen- und Kanutour die Zeit vertrieben. Nun geht der Captain mit gutem Beispiel voran und stellt seinen Logbucheintrag zur Fahrt fertig. Wir wünschen viel Spaß beim ansehen! 

Weiterlesen

Corpsschießen 2015

Es ist der erste Mai 2015, irgendwo im Süden der Stadt Neuss. Die Sonne brennt vom Himmel. High-Noon. In einem kleinen Tal mit Namen „The disc-embankment“ oder wie die Einheimischen sagten „Der Scheibendamm“. Eigentlich ein von der Lust verlassener Ort. Doch nicht heute. Heute ist Duell. Heute ist Corpsschießen.

Weiterlesen

Logbuch des Captains – Corpsschießen

Es ist der erste Mai 2015, irgendwo im Süden der Stadt Neuss. Die Sonne brennt vom Himmel. High-Noon. In einem kleinen Tal mit Namen „The disc-embankment“ oder wie die Einheimischen sagten „Der Scheibendamm“. Eigentlich ein von der Lust verlassener Ort. Doch nicht heute. Heute ist Duell. Heute ist Corpsschießen.“ Hier nun das Logbuch des Captains!

Weiterlesen